Cabinet cantonal des estampes
Francisco Goya (1746-1828), Le songe de la raison enfante des monstres (Les Caprices, planche 43), 1796-1799, eau-forte et aquatinte, 215 x 150 mm, Cabinet cantonal des estampes, Fondation William Cuendet & Atelier de Saint-Prex, Musée Jenisch Vevey


Cabinet cantonal des estampes

Das seit 1989 im Musée Jenisch untergebrachte Cabinet cantonal des estampes (Kantonales Druckgrafik-Kabinett) hat sich die Erhaltung, Erforschung, Förderung und Ausstellung der Druckgrafik in all ihren Formen zum Ziel gesetzt. Mit mehr als 35 000 Werken von der Renaissance bis zur Gegenwart vereint es drei öffentliche und drei von zwei Stiftungen und einem Verein deponierte Sammlungen: die Druckgrafik-Sammlungen des Kantons Waadt und der Stadt Vevey, den Druckgrafik-Fonds von Professor Pierre Decker, die Fondation William Cuendet & Atelier de Saint-Prex, die Fondation Pierre Aubert und die Sammlung des Musée Alexis Forel. Sie alle tragen durch ihre Grosszügigkeit und ihr Vertrauen zur Aufwertung der Druckgrafik im Kanton Waadt bei.

In 30 Jahren wurden im Musée Jenisch nicht weniger als 100 Ausstellungen zur Druckgrafik organisiert.
Fondation Pierre Aubert
Fondation William Cuendet & Atelier de Saint-Prex
Fonds des estampes du Professeur Decker
Collection du Musée Alexis Forel
Collection des estampes de l'État de Vaud
Collection des estampes de la Ville de Vevey

Im Dezember 2016 wird zwischen dem Kanton Waadt und der Stadt Vevey in Zusammenarbeit mit den Partnerinstitutionen der Cabinet cantonal des estampes ein fünfjähriger Partnerschaftsvertrag abgeschlossen. Die Eröffnung des Pavillon de l’estampe (Pavillon der Druckgrafik) am 16. November 2017 ist ein konkretes Ergebnis dieser Partnerschaft. Der Pavillon ist ein neuer Ausstellungsraum inmitten des Museums, der völlig der Druckgrafik gewidmet ist und jedes Jahr drei Ausstellungen zeigt, die den Reichtum und die Vielfalt der Druckgrafik veranschaulichen.